Infoartikel

Vaude setzt hohe Standards

Umweltschutz Das Unternehmen aus Tettnang produziert Dinge für Menschen, die gerne in der Natur unterwegs sind: Funktionsjacken, Rucksäcke, Wanderschuhe, Zelte, Schlafsäcke. Für Geschäftsführerin Antje von Dewitz ist es deshalb nur konsequent, der Natur bei der Herstellung ihrer Produkte möglichst wenig zu schaden. Eines von vielen Beispielen ist der völlige Verzicht auf umwelt- und gesundheitsschädliche Fluorcarbone, die häufig verwendet werden, um Outdoor-Kleidung zu wasser- und schmutzabweisend zu machen.

Klimaschutz Seit 2012 arbeitet das Unternehmen an seinem Standort in Tettnang klimaneutral. Ziel ist es, alle Produkte weltweit künftig klimaneutral herzustellen.

Fairness Die Produzenten in Asien, bei denen Vaude seine Produkte fertigen lässt, werden regelmäßig von „Fair Wear“ überprüft. Das Ergebnis: Die Arbeiterinnen erhalten Löhne, die weit über dem gesetzlichen Mindestniveau liegen. adö

Anzeige