Infoartikel

Verantwortliche sind sich Verantwortung bewusst

Basketballspiele in Kirchheim werden zu den ersten größeren Veranstaltungen in der Teckstadt zählen. „Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und mahnen daher eindringlich, sich an die geltenden Regeln zu halten“, betonen die beiden Knights-Geschäftsführer Chris Schmidt und Bettina Schmauder unisono. „Die Konsequenzen für uns, Heimspiele ohne Zuschauer spielen zu müssen, wären katastrophal. Da können wir keine Ausnahmen machen oder mal ein Auge zudrücken. Es gibt bei den Regeln keine Grauzone. Wir wollen zeigen, dass wir eine maximal sichere Veranstaltung durchführen können. Dafür stehen wir mit unserem Wort ein“, versichern die beiden Geschäftsführer, die gleichzeitig hoffen, dass in den kommenden Wochen und Monaten weitere Lockerungen möglich sind. pm


Anzeige