Infoartikel

Verdi fordert früheres Testen

Schutz Die Dienstleistungsgewerkschaft verdi fordert bessere Schutzmaßnahmen für die Beschäftigten im Altenhilfebereich. Bei einem erneuten Anstieg der Infektionszahlen müsse die Politik ein deutlich größeres Augenmerk auf diese Branche legen, sodass ausreichend und ordnungsgemäße Schutzausrüstung zur Verfügung steht und auch die Beschäftigten frühzeitig getestet werden, sagt Gewerkschaftssekretärin Madeleine Glaser.

Bezahlung Pflege habe einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert. Diese müsse sich in der Bezahlung des Personals und auch in der Personalausstattung widerspiegeln. „Das darf aber nicht gleichzeitig zur Erhöhung der Eigenbeiträge der Bewohner führen“, sagt Glaser. Deshalb fordert verdi eine Pflegevollversicherung.adö


Anzeige