Infoartikel

Verhandlungen mit Rendleman in der Schwebe

Nach der Verpflichtung von Tidjan Keita gibt es bei den Knights noch Bedarf für drei unbesetzte Positionen. Im Spielaufbau fehlen ein Point Guard und ein Combo Guard für die Positionen eins und zwei. Außerdem suchen die Knights und ihr neuer Trainer nach einem physisch starken Center, der sich diese Rolle mit Andreas Kronhardt teilt.

Coach Igor Perovic hat zuletzt durchblicken lassen, dass er sich eine Zusammenarbeit mit Keith Rendleman, der vier Jahre lang mit kurzer Unterbrechung erste Kirchheimer Wahl auf der Position unterm Korb war, gut vorstellen könnte. „Er hat sicher die Qualität, die wir brauchen“, meint Perovic, „weil er defensiv wie offensiv hart arbeitet.“

Ob der 29-jährige Amerikaner, der zurzeit bei seiner Familie in USA ist und Kirchheim als seine zweite Heimat bezeichnet, eine Option sein kann, ist allerdings fraglich. Seine Rückkehr dürfte vor allem an die Frage gekoppelt sein, inwieweit die coronabedingten Sparmaßnahmen im Kirchheimer Etat eine Verpflichtung zulassen.bk

Anzeige