Infoartikel

Verluste sind nicht genau erfasst

Verluste von Sendungen seien die große Ausnahme und bewegten sich mit Blick auf die Zahl täglich beförderter Sendungen im kaum messbaren Bereich, teilt die Deutsche Post DHL Group mit. Man habe Vorkehrungen getroffen, ...

mu ieiemrklnln Hdlenanung zuebue,ogvnr dei djoceh hcitn mdrneveei wreedn lhnaeZ ewrned nhtci .atngenn hucA edi iPoeliz kann kenie lzaFlnlhea eenn.nn

Ltau ivlreO rtetluB ovn rde etaerzenerahrVurlcb rhierence hni dnu seien lgeoenKl mreim alm riewed ni neden ekaetP tim aganerrrgatGve thcin nman.okme reD Etxreep nkan dressniterae nvo einorusk rthneei,cb iew ineme ,tnBeo edr in nde wntziee Sktco zum onfenef eFesrtn etete,rtkl um asd eakPt rtozt heAbinewste des lleuenzzsu.t gg