Kirchheim

Vhs hält am bewährtenKurs fest

Volkshochschule Verein wählt die kommissarische Leiterin Iris-Patricia Laudacher zur neuen Geschäftsführerin.

Zur Wahl als Geschäftsführerin gab es Blumen vom Vorsitzenden.
Zur Wahl als Geschäftsführerin gab es Blumen vom Vorsitzenden.

Kirchheim. Die Kirchheimer Volkshochschule hat jetzt eine neue Leitung: Der Trägerverein hat sich für Dr. Iris-Patricia Laudacher entschieden. Die 54-jährige Historikerin kennt die Einrichtung bestens. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet sie schon bei der Volkshochschule. Als stellvertretende Leiterin hatte sie nach dem Rückzug von Susanne Voigt die Geschäftsführung kommissarisch übernommen.

„Der Vorstand insgesamt und auch die Mitgliederversammlung sind froh, dass diese Entscheidung gefallen ist und dass die Stelle jetzt ordnungsgemäß besetzt werden kann“, sagt der Vereinsvorsitzende Klaus Buck. Im Dezember waren die ersten Bewerbungen eingegangen und anschließend in mehreren Runden gesichtet worden. „Am Ende war es immer noch eine echte Wahl - mit Auswahl“, berichtet Klaus Buck von der Schlussrunde. „29 von 37 Mitgliedern haben an der Wahl teilgenommen“, freut er sich über die gute Resonanz.

Der Verein setzt mit seiner Wahl auf Kontinuität: „Wir wollen zusammen mit der neuen Leiterin den bisherigen erfolgreichen Kurs in ruhigem Fahrwasser fortsetzen, uns aber zugleich den neuen Herausforderungen in der Erwachsenen- und Weiterbildung stellen.“ Äußeres Zeichen für die Kontinuität: Die Übergangsstrukturen bleiben vorerst erhalten. Bis auf Englisch und die Betreuung der Außenstellen hatte Iris-Patricia Laudacher ihre Aufgaben als Fachbereichsleiterin an mehrere Kollegen abgetreten. „Das läuft jetzt erst einmal so weiter“, sagt sie.

Gleiches gilt für die Raumaufteilung: „Ich bleibe in meinem Büro.“ Für die vielen Deutsch-Kurse seien neue Leute eingestellt worden, die sich jetzt das frühere Chef-Büro teilen. Die Deutsch-Kurse sind eins der Themen, das die Volkshochschule dauerhaft beschäftigt. Dazu kommt derzeit die neue Datenschutz-Verordnung. Außerdem steht im Sommer eine neue Zertifizierungsrunde an.

Eine lange Tradition führt Iris-Patricia Laudacher auch als neue Leiterin noch einmal fort: die Reisen zu bedeutenden Gärten und Parks in England. „Das wird eine besondere Reise, weil es endlich geklappt hat, dass wir nach Highgrove kommen.“ Alles weitere wird sich finden. Andreas Volz

Anzeige