Kirchheim

Viele Münzen kullern aus der Spardose

Weihnachtsaktion Kleinvieh macht auch Mist – das beweisen unblutige „Schlachtfeste“ in der Teckboten-Redaktion.

Ob groß oder klein - für die Weihnachtsaktion war so manches Sparschwein im Einsatz.
Ob groß oder klein - für die Weihnachtsaktion war so manches Sparschwein im Einsatz.

Region. Eifrig sind während der Weihnachtsaktion des Teckboten Sparschweine im Einsatz. Jetzt kehren die letzten heim, und Kassiererin Annette Koch hat bei jedem „Schlachtfest“ Grund zur Freude. Schließlich kullern bei diesen unblutigen Aktionen erstaunliche Mengen aus den Schweinebäuchen. Manchmal mischt sich unter die Münzen auch der eine oder andere Schein.

Anzeige

So geht heute ein herzliches Dankeschön an die Bäckerei Salcher in Unterlenningen. Dort stand ein Schwein auf dem Tresen. In seinem Bauch sammelten sich 269,88 Euro an. Um 200 Euro aufgestockt durch die Bäckersfamilie ergibt sich nun für die Weihnachtsaktion eine Gabe in Höhe von 469,88 Euro.

Auch das Sparschwein in der Anzeigenabteilung des Teckboten ist eifrig gefüttert worden durch spendenfreudige Zeitgenossen. So sammelten sich in ihm stolze 869,49 Euro an, die der Weihnachtsaktion ebenfalls einen ordentlichen Schub verleihen. Danke an alle, die das Schwein liebevoll gefüttert haben.Irene Strifler