Infoartikel

Vier große Verbände

Kickboxen ist weltweit in verschiedenen Fachverbänden organisiert. Die World Kickboxing and Karate Union (WKU) mit Sitz in Karlsruhe, nach dessen Version Bircan Pinar den WM-Titel holte, zählt zu den vier größten und verzeichnet selbst auf Landesebene große Starterfelder. An den offenen baden-württembergischen Meisterschaften vor zwei Jahren nahmen 1400 Kämpfer teil.

Weitere Fachverbände sind die World Kickboxing Federation (WKF) mit Sitz in Wien sowie die International Sport Karate Association (ISKA) mit Sitz in Florida. Der mit 126 nationalen Verbänden größte Fachverband ist die World Association of Kickboxing Organizations (WAKO), der eine Anerkennung des Sports als olympische Disziplin anstrebt. tb


Anzeige