Infoartikel

Vom Bemühen um Höchstleistung

Hans-Peter Weyhmüller beschreibt in seiner Funktion als Musikschulleiter die Bedeutung des Kirchheimer Musikpreises: „Es ist ein Bemühen um Höchstleistung, ohne jedoch den Druck aufzubauen, den Wettbewerbe wie ‚Jugend musiziert‘ zwangsläufig mit sich bringen. Die Familien stehen dahinter und motivieren die Musiker entsprechend. Der Musikpreis hat sich als kulturelle Institution etabliert, er strahlt über die Stadtgrenze hinaus, seit er im Jahr 1995 ins Leben gerufen wurde.“

Eberhard Gras vom Vorstand der Volksbank Kirchheim-Nürtingen, Sponsor und Mitveranstalter, drückt seine Wertschätzung für die jungen Instrumentalisten aus. Die Förderung mit 190 000 Euro ist die Voraussetzung für den Musikwettbewerb.hgd


Anzeige