Kirchheim

Von Bogenbau und Rübengeistern

Bildung Der Kirchheimer Arbeitskreis Museumspädagogik stellt sein neues Jahresprogramm für Kinder vor.

Kirchheim. Für die Kids ist dieses Jahr einiges geboten, mit spannenden und gleichzeitig lehrreichen Freizeitangeboten des Kirchheimer Arbeitskreises Museumspädagogik.

Bereits am morgigen Samstag, 2. März, startet das Programm mit dem Workshop „Coole Tiermaske“. Aus Naturmaterialien wie Leder, Federn und Holz dürfen teilnehmende Kinder eine eigene Tiermaske herstellen. Der Workshop „Coole Tiermaske“ findet um 9.30 Uhr sowie um 13 Uhr in der Lindachschule Jesingen statt. Er ist für Kinder ab acht Jahren geeignet. Anmelden kann man sich unter der Nummer 0 70 21/50 23 77.

Nach dem tierischen Auftakt geht es am Samstag, 30. März, mit dem Kids-Workshop „Schreiben mit der Gänsefeder“ weiter. Jedes Kind darf sich eine eigene Feder zum Schreiben herstellen. Außerdem wird Tinte nach einem alten Rezept angefertigt.

Am Gründonnerstag, 18. April, heißt es dann wieder „Ostereier färben“. Mit Naturfarben aus ungiftigen, heimischen Pflanzen werden vor dem Kirchheimer Kornhaus Ostereier gefärbt.

Um die Frage, wie schwer es ist, ein echtes Schwert zu schmieden, geht es im Kids-Workshop „Schwertbau“ am Samstag, 18. Mai. Dabei baut sich jedes Kind ein eigenes Schwert aus Holz nach dem Vorbild der Kelten, Römer oder Ritter.

Am Samstag, 15. Juni, veranstaltet der Arbeitskreis an der Lindachschule einen Familientag rund ums das Steinzeitleben.

Im zweiten Halbjahr geht es spannend weiter, vom Bogenbau über eiszeitliche Werkzeuge bis hin zu Rübengeistern.pm

Anzeige