Infoartikel

Von der kleinen Hosenfabrik zur großen Handelskette

Angefangen hat alles mit einer Hosenfabrik, die Albrecht Maiers Vater Imanuel vor dem Krieg gründete. Mit großem persönlichen Einsatz baute Albrecht Maier die Warenvertriebs-GmbH (AWG) zu einer der 50 größten Textilhandelsketten in Deutschland aus.

Das mit zahlreichen Preisen für höchste Kundentreue versehene Unternehmen beschäftigt etwa 2 400 Mitarbeiter. Die rund 240 Filialen findet man bundesweit in Einkaufszentren, Kleinstädten und Stadtrandlagen. AWG bezieht Waren aus Produktionsstätten in Fernost, Südasien und Europa. Auf 140 000 Quadratmetern Verkaufsfläche präsentiert das Unternehmen viele Marken und Produkte. Dazu gehören Oberbekleidung für Damen, Herren und Kinder, Arbeits-, Sport- und Badebekleidung sowie Heimtextilien.hf


Anzeige