Newsticker

Vorfahrt missachtet

Lenningen. Ein Verletzter und zwei völlig demolierte Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 20.15 Uhr an der Einmündung der Oberen Straße in die Kirchheimer Straße in Brucken ereignet hat.

Eine 48-jährige Lenningerin war mit ihrem Audi auf der Oberen Straße in Richtung Kirchheimer Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Kirchheimer Straße übersah sie beim Einfahren einen von links kommenden Volvo. Dessen 45-jähriger Fahrer versuchte zwar noch durch eine Notbremsung die drohende Kollision zu vermeiden, trotzdem prallten beide Fahrzeuge noch im Kreuzungsbereich zusammen. Beide Fahrer waren angegurtet. Während die Unfallverursacherin unverletzt blieb, wurde der Fahrer des Volvos so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf etwa 5 000 Euro geschätzt wird. Er war nur noch bedingt fahrbereit.

Der Volvo war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er von einem Abschleppdienst geborgen werden musste. Der Sachschaden an dem Fahrzeug wird auf rund 10 000 Euro beziffert. lp

Anzeige