Infoartikel

Weitere 72-Stunden-Aktionen

Auch 20 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Lenninger Tal haben sich für die 72-Stunden-Aktion zusammengefunden. „Wir wollen in 72 Stunden die Welt ein wenig besser machen“, sagte Jana-Maria Kammerer. „Wir renovieren im Freilichtmuseum Beuren das Spielhaus, indem wir das Fachwerk mit einem neuen Unterbau und Lehm aufarbeiten. Zudem fertigen wir neues Spielmaterial. Zum Abschluss organisieren wir mit dem Freilichtmuseum Beuren ein Einweihungsfest mit einer Spielstraße mit unseren Spielen.“pd


Anzeige