Infoartikel

Weitere Beschlüsse

Der Neidlinger Architekt Gerhard Stolz bringt das Betreute Wohnen in der Weilheimer Straße voran. Vor zwei Jahren hatte ihn der Gemeinderat für die Planung der Phasen eins bis vier beauftragt, nun folgen die Leistungsstufen fünf bis sieben, die bis zur Mitwirkung bei der Vergabe reichen.

Weil im Rathausturm Wasser eindrang, hatte die Gemeinde einen Restaurator beauftragt. Dieser hat nun weitere Schäden am Turm festgestellt, wie Risse im Holzgebälk und Salzabsprengungen. Er schlug vor, das Gerüst zu nutzen, um die Arbeiten komplett zu erledigen - statt in einigen Jahren erneut anzufangen. Der Gemeinderat folgte diesem Vorschlag einstimmig. Die Gesamtkosten der Arbeiten werden auf rund 38 000 Euro geschätzt. Sie gelten nur für eine Turmseite. Ob die anderen Turmseiten, die vom Dach aus zugänglich sind, ebenfalls gleich restauriert werden, will der Gemeinderat in der nächsten Sitzung entscheiden.

Das Seldnerhaus in der Gießenstraße 18 befindet sich in einem schlechten Zustand und ist nicht mehr sicher. Daher wird die Gemeinde das Haus, das ihr gehört, abreißen lassen. Das linke Nachbarhaus (Gießenstraße 16) würde die Gemeinde Neidlingen gerne kaufen, um dann das Gesamtgrundstück neu zu nutzen. Es gibt aber minderjährige Erben in Frank­reich, was den Erwerb sehr schwer macht. pd

Anzeige