Infoartikel

Wenn auf dem Spazierweg eine Drückjagd stattfindet

Wer trotz Drückjagd nicht auf die übliche Runde durch den Wald verzichten möchte, sollte auf den übersichtlichen Hauptwegen bleiben. Treiber und Schützen gehen abseits der Wege der Jagd nach.

Während der Jagd müssen Spaziergänger ihre Hunde unbedingt anleinen. Ein Hund, der nicht zur Jagd ausgebildet ist, könnte großen Schaden anrichten oder sich selbst in Gefahr bringen.

Wegen der Einschränkungen durch Corona-Regeln sollte es vermieden werden, dass sich neugierige Zuschauer am Sammelplatz der Jäger häufen oder gar unter die Jägergesellschaft mischen.kd

Anzeige