Infoartikel

Wenzel wird Nachwuchscoach

Brian Wenzel wird im Sommer in seine vierte Saison in Diensten der Knights gehen. Kirchheims verletzter Kapitän wird allerdings nicht als Spieler, sondern als Nachwuchscoach den Rittern erhalten bleiben. Der 28-Jährige, der sich in der Hinrunde zum dritten Mal in seiner Karriere einen Bandscheibenvorfall zugezogen hat, soll künftig als Trainer der U16 die gemeinsame Mannschaft der Kooperationspartner aus Kirchheim, Stuttgart und Esslingen in die Jugend-Bundesliga (JBBL) führen. Die Jugendspielgemeinschaft nimmt im Sommer zum zweiten Mal Anlauf zur Qualifikation für die JBBL, die für die Zweitligisten in der Pro A inzwischen verpflichtend ist.

Ob Wenzel als Spieler zurückkehren wird, ist völlig offen. „Er wird das Jahr zur Reha nutzen und um völlig gesund zu werden“, sagt Knights-Geschäftsführer Christoph Schmidt. Brian Wenzel wechselte im Frühsommer 2016 vom Liga-Konkurrenten aus Essen unter die Teck. Zuvor spielte der gebürtige Berliner in Braunschweig und Jena.bk


Anzeige