Kirchheim

Wer braucht Geld? - Jetzt bewerben

Weihnachtsaktion Nicht vergessen: Gemeinnützige Initiativen können jetzt ihre Projekte beim Teck­boten einreichen.

Region. Der legendäre Presseball des Teckboten muss coronabedingt in diesem Oktober noch einmal pausieren. Die traditionelle Weihnachtsaktion steht dagegen vor dem Start. Wie immer soll auch die 42. Benefizaktion der Lokalzeitung drei gemeinnützigen Organisationen oder Projekten in Kirchheim und Umgebung zugute kommen. Ganz besonders wichtig ist nämlich der Aspekt, dass das Geld, das in der Region gesammelt wird, auch wieder in der Region Verwendung findet. Institutionen oder Initiativen aus dem gesamten Verbreitungsgebiet des Teckboten sind noch gut vier Wochen lang mit ihrer Bewerbung willkommen. Gerne fördert der teckboteninterne Verein „Gemeinsam für eine gute Sache“ auch ein ganz neues Projekt einer verdienten Einrichtung, das vielleicht ohne Starthilfe nicht realisiert werden könnte. Im Bewerbungsschreiben sollte kurz und möglichst konkret die geplante Verwendung der Spendengelder dargestellt werden. Wichtig ist auch der Kostenrahmen, zumindest eine Schätzung.

Bewerbungen werden bis 31. August entgegengenommen. Die Entscheidung fällt in der ers- ten Septemberhälfte. Es reicht, das geplante Projekt auf einer Din-A4-Seite darzustellen. Sollte es sich um eine unbekannte Einrichtung handeln, muss natürlich auch diese kurz erläutert werden. Voraussetzung für die Bewerbung ist die Berechtigung, Spendenbescheinigungen ausstellen zu können.ist

5 Die Bewerbung geht via Mail an strifler@teckbote.de. Die Postadresse ist: Verein „Gemeinsam für eine gute Sache“, Redaktion des Teckboten, Alleenstraße 158, 73230 Kirchheim. Nachfragen beantwortet die Redaktion des Teckboten gerne. Die Nummer des Redaktionssekretariats lautet 0 70 21/97 50-22

Anzeige