Infoartikel

Wettkampfplanungen sind unmöglich

Die Lockerungen bei Outdoor-Sportarten wie Gleitschirmfliegen hatten in anderen Bundesländern bereits früher begonnen. So durften in Rheinland-Pfalz die Akteure bereits wieder ab 20. April ran - unter strengen Hygienevorgaben war dort Luftsport erlaubt.

Auf Wettkämpfe müssen die Flieger allerdings vermutlich noch längere Zeit verzichten. Die teils rapide ansteigenden Infiziertenzahl in anderen Ländern der Welt machen eine über die Grenzen gehende Planung aktuell unmöglich. „Es sind ja aktuell oft nicht einmal Reisen in ein anderes Bundesland möglich“, verdeutlicht Martin Lauk vom TV Bissingen das Dilemma der Flieger. rei


Anzeige