Kirchheim

„Zeig dein Gesicht!“

Fotoaktion in Steingauzentrum und Innenstadt

Jeder Mensch ist geliebt und einzigartig. Dies soll in der Aktion „Gottes geliebte Menschen“, die die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde in Kirchheim veranstaltet, zum Ausdruck kommen.

Kirchheim. Zu Gast bei der Aktion „Gottes geliebte Menschen“ ist der Pastor und ambitionierte Hobbyfotograf Gunnar Bremer. Fotografiert wird am Donnerstag, 14. April, während der Öffnungszeiten des Café Hope im Steingauzentrum. Weitere Termine sind am Freitag, 15. April, ab 14.30 Uhr vor dem Bekleidungsgeschäft „Bonita“ in der Fußgängerzone, am Samstag, 16. April, ab 9.30 Uhr vor der BW-Bank in der Max-Eyth-Straße und im Anschluss des Sonntagsgottesdienstes ab 12 Uhr am 17. April statt.

Anzeige

Die Porträtfotos werden dann ab Donnerstag, 21. April, im Steingauzentrum präsentiert. Um 19.30 Uhr beginnt die Vernissage. Jeder, der sich ablichten lässt und auch seine Zustimmung zur Ausstellung gibt, erhält einen Abzug seines Porträts, das vor Ort abgeholt werden kann.

Für dieses Vorhaben sucht die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Bürger der Stadt, die durch ihre Teilnahme zu einer vielfältigen Ausstellung unter dem Motto „Gottes geliebte Menschen“ beitragen. „Wir wollen eine Gemeinde mit den Menschen und für die Menschen unserer Stadt sein“, sagt der Pastor der Gemeinde, Günter Öhrlich. „Denn Gott liebt ausnahmslos jeden, unabhängig von seinem Äußeren.“ Die Kirche will damit bewusst ein Zeichen gegen den Casting-Trend setzen und freut sich auf eine große und vielfältige Ausstellung.

Nach der Vernissage und den Folgeabenden, 22. und 23. April, finden jeweils um 19.30 Uhr Gottesdienste zu den Themen „Gott, bin ich schön“, „Andere sehen mich von außen“, „Gemeinsam ist man weniger einsam“ statt. Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.efg-kirchheim.de. pm