Newsticker

Züge kollidierten im Bahnhof

Plochingen. Am Freitag ist es gegen 7.45 Uhr im Bahnhof Plochingen zu einem Bahnbetriebsunfall gekommen. Bei der Ausfahrt des Regionalexpress‘ 22011 nach Tübingen kollidierte dieser auf Gleis 10 mit einer Rangierfahrt. Die Rangierfahrt bestand aus einer Triebwageneinheit der Baureihe 650. Verletzt wurde niemand. Die rund 200 Fahrgäste wurden vom Notfallmanager der Deutschen Bahn AG evakuiert. Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Durch den Vorfall war die Bahnstrecke Plochingen-Wendlingen gesperrt. Die zuständige Bundespolizeiinspektion Stuttgart ermittelt nun die Unfallursache. lp

Anzeige