Newsticker

Zugbegleiter beraubt

Wendlingen. In einem Regionalzug der Deutschen Bahn ist es am Montagabend zu einem handfesten Gerangel zwischen einem Zugbegleiter sowie zwei Fahrgästen und einem hilfsbereiten Zeugen gekommen.

Während der Auseinandersetzung wurde dem Kontrolleur der Geldbeutel geraubt, den er für seinen Dienst braucht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde der Zugbegleiter kurz nach 19  Uhr in dem Zug zwischen Nürtingen und Wendlingen von einem bislang unbekannten Täter bei der Fahrkartenkontrolle in den Schwitzkasten genommen.

Am Bahnhof von Wendlingen kam dann ein Zeuge dem Kontrolleur zu Hilfe, worauf sich ein Begleiter des Täters ebenfalls in die Auseinandersetzung einmischte. Der Zeuge bekam einen Faustschlag an den Kopf, worauf seine Brille zu Boden fiel und beschädigt wurde. Die Täter verließen den Regionalzug in Wendlingen und rannten Richtung Weberstraße davon. Der Kontrolleur stellte erst im Laufe der Nacht fest, dass sein Geldbeutel fehlte.

Der erste Täter ist etwa 18 bis 20  Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und dunkelhäutig. Er hat eine sportliche Figur und schwarze, kurze Haare. Der Mann trug ein dunkles Muskelshirt, eine graue Jogginghose sowie Turnschuhe. Sein Begleiter ist etwa 20 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hat schwarze Haare und trug ein dunkles T-Shirt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 07 11/39 90-0 zu melden. lp

Anzeige