Kirchheim

Zurück zur Natur - und wer nicht radelt, geht sogar zu Fuß

Ferienwaldheim Die 12- bis 14-Jährigen machen sich von Kirchheim aus auf den Weg zur Übernachtung in Berkheim.

Kirchheim. Sie sind dann mal weg: Eigentlich ist der Standort des Ferienwaldheims für die „Großen“ ja das CVJM-Vereinsheim im Doschler. Bis heute Abend sind die 12- bis 14-Jährigen und ihre Betreuer allerdings ausgeflogen. Ihre Zwei-Tages-Tour hat sie nach Esslingen-Berk­heim geführt, wo sie auf einem Platz der evangelischen Kirchengemeinde kampieren.

Die 54 Jugendlichen - zu denen auch elf „Waldheim-plus-Teilnehmer“ gehören, die sich auf das Mitarbeiterdasein vorbereiten - haben sich für ihre Tour aufgeteilt: in Wanderer und Radfahrer. Waldheim-Leiter Felix Vogl spricht von einer ganz neuen Erfahrung: „Zum ersten Mal haben wir mehr Leute, die laufen wollen.“ Zurück zur Natur also - und zwar zu Fuß.

Die Natur ist das große Thema, das sich die 15 Mitarbeiter für die zwei Ferienwochen ausgedacht haben. „Planet Waldheim“ lautet die große Überschrift, die durchaus darauf anspielen will, dass das Feriencamp im Doschler eine ganz eigene Welt ist. Zusätzlich geht es um Nachhaltigkeit und um den Schutz des Planeten Erde und der Schöpfung. Felix Vogl sagt dazu: „Wir wollen gemeinsam viel Spaß haben. Aber wir wollen unsere Teilnehmer auch sensibilisieren für die Welt, in der wir alle miteinander leben.“ Andreas Volz

Anzeige