Newsticker

Zwanzig Kilometer lange Ölspur

Eine fast 20 Kilometer lange Öl- und Dieselspur hat am Montag einen gemeindeübergreifenden Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Weilheim.  Entdeckt wurde die Ölspur gegen 18 Uhr in der Weilheimer Innenstadt. Die Feuerwehr rückte daraufhin aus, um das Öl zu binden und die Fahrbahn zu reinigen. Zeitgleich machte sich die Polizei daran, das genaue Ausmaß der Verunreinigung zu untersuchen. Der Verursacher fuhr offensichtlich von Dettingen über Nabern in das Bissinger Gewerbegebiet, weiter entlang der K 1250 und K 1252 in das Wohngebiet Egelsberg und parkte dann kurzzeitig auf dem Parkplatz eines Discounters in der Bissinger Straße. Anschließend durchquerte er die Weilheimer Innenstadt auf der Brunnenstraße, wo er bei einem Halt an der Kreuzung zur Bahnhof- und Oberen Grabenstraße eine große Menge Öl verlor. Der weitere Verlauf der Spur führte über die L 1214 nach Aichelberg. In Zell unter Aichelberg verlor sich schließlich die Spur des unbekannten Verursachers. Hinweise aus der Bevölkerung nimmt das Polizeirevier in Kirchheim unter der Telefonnummer 0 70 21/50 10 entgegen.lp


Anzeige