Kirchheim

Zwei Auswanderer sind heiß auf ihren ersten Auftritt im Food-Truck

Kultauswanderer Kathrin und Thommy Mermi-Schmelz im WokMe Foodtruck vor Möbel König
Kultauswanderer Kathrin und Thommy Mermi-Schmelz im WokMe Foodtruck vor Möbel König

Mallorca ist für die Auswanderer Kathrin und Thommy Mermi-Schmelz aus Kirchheim derzeit tabu. Also haben sich die beiden Abenteurer in der Region etwas gesucht und sind beim Kirchheimer Queens-Betreiber Martin Lehmann fündig geworden. Nach einem ersten Test auf dem Food-Truck „Wokme“ auf dem Parkplatz von Möbel König in Kirchheim soll es nun weitergehen. Am besten hält man die Augen offen, wo sich die beiden zeigen werden. Verraten können sie derzeit nichts, denn größere Menschenansammlungen sind in Corona-Zeiten nicht erwünscht. Erst am vergangenen Samstag haben sie eine Stippvisite in Frickenhausen wegen Bedenken des Ordnungsamtes absagen müssen. Dort sollte auch ein Produktionsteam für „Goodbye-Deutschland“ drehen. Das war den Verantwortlichen zu heikel. Verraten kann man aber schon jetzt: Ab Pfingsten gehen sie auf eine „Tour de Ländle“ Richtung Titisee und danach zum Bodensee, dabei sind vier Stationen eingeplant. Und je nachdem, was in ihrer spanischen Wahlheimat passiert, könnte für das Paar die Sommersaison auch auf Mallorca noch starten. In Peguera wartet man sehnsüchtig darauf, dass es losgeht und dass die Kirchheimer Paradiesvögel dort aufschlagen. Vorerst ist es aber wahrscheinlicher, Kathrin und Thommy in heimischen Gefilden anzutreffen und von ihnen Leckeres aus dem Food-Truck serviert zu bekommen. Im TV werden sie erst wieder im Sommer zu sehen sein. zap/Foto: Markus Brändli


Anzeige