Basketball

Die Knights haben Kader beisammen

Basketball Der 23-jährige Amerikaner Mitchell Hahn ist der letzte Neuzugang des Kirchheimer Zweitligateams.

Kirchheim. Kurz vor dem Start in die Vorbereitung präsentieren die Zweitliga-Basketballer der Kirchheim Knights ihren letzten Neuzugang. Vom Omaha College in Nebraska wechselt Mitchell Hahn zu den Teckstädtern. Der 2,04 Meter große Power Forward soll über ein gutes Händchen von jenseits der Dreierlinie verfügen.

13,6 Punkte und 6,3 Rebounds pro Spiel in der amerikanischen Collegeliga NCAA I - so lautet die Statistik von Hahn. 38 Prozent Dreier und 53 Prozent Zweier lesen sich ebenfalls verheißungsvoll. Doch es ist die Spielanlage des 23-Jährigen aus Nebraska, die die Verantwortlichen aus Kirchheim überzeugt hat. „Mitch ist genau das fehlende Puzzleteil für unseren Kader. Er hat einen sehr guten Wurf, ist zudem aber auch schnell und abgezockt“, lobt Kirchheims Trainer Mauro Parra, „wir wollten einen Spieler, der auch mal direkt Tempo machen kann und seine Mitspieler gut in Szene setzt.“

Während seine amerikanischen Kollegen Durham, McCloud und Rendleman am 11. August in Kirchheim erwartet werden, wird Hahn bereits einige Tage früher unter der Teck aufschlagen. Dort wird er direkt an den ersten Trainingseinheiten teilnehmen. Bereits vergangene Woche hatte Mauro Parra mit Andi Kronhardt, Brian Butler, Nico Brauner und Kevin Wohlrath ein freiwilliges Trainingsprogramm absolviert. Vergangenen Freitag stießen Till Pape und Tim Koch dazu. „Es ist eine tolle Sache, dass die Jungs schon früher starten und ambitioniert an die Sache herangehen. Das freut uns sehr und zeigt, dass wir alle gemeinsam etwas erreichen wollen“, so Parra.

Nachwuchsspieler rücken nach

Den Kader ergänzen werden Tiziano Palmieri (17) und Mirsad Haziri (18). Die beiden Nachwuchsakteure, die in der Oberligamannschaft des VfL auf Punktejagd gehen, haben bereits im Sommercamp der Ritter einen positiven Eindruck hinterlassen und werden als Trainingsspieler für die Knights aktiv sein. „Wir wollen sie im Training weiter fördern und ausbilden“, betont Mauro Parra.

Die Knights starten am 12. August mit ihrer Saisonvorbereitung. Zunächst stehen Leistungstests und medizinische Untersuchungen auf dem Programm, bevor ein gemeinsamer Grillabend ansteht. Die erste Möglichkeit die Mannschaft kennenzulernen, bietet sich für die Fans der Ritter beim öffentlichen Training am Sonntag, 18. August, in der Sporthalle Stadtmitte. Los geht‘s um 18 Uhr.cs

Anzeige