Kirchheim

Risiken des Mobilfunks

Kirchheim. Die BUND-Ortsgruppe Kirchheim lädt am Mittwoch, 5. Oktober, um 19.30 Uhr zum Vortrag „Mobilfunkrisiken – Tatsache oder Einbildung?“ von Peter Hensinger in die Stadthalle Kirchheim ein.

Smartphones und Tablets sind inzwischen aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. Doch es gibt Nebenwirkungen, die nicht „auf dem Beipackzettel“ stehen! Die WHO hat diese Strahlung als möglicherweise krebserregend eingestuft. Bestätigt wird dies durch neue Studien der US-Gesundheitsbehörde, des deutschen Bundesamtes für Strahlenschutz und der österreichischen AUVA-Versicherung. Aber auch von Spermien – und Embryonenschädigungen wird gesprochen, von negativen Auswirkungen auf das Gehirn und das Lernvermögen. Kinder seien besonders gefährdet.pm


Anzeige